Tips und Tricks rund um den Grill

Tips und Tricks rund um den Grill

Der Grill ist sehr effektiv. Das bedeutet man brauch wenige Kohlen (bevorzugt reine Holzkohle – keine Briketts!) zum Grillen. Zum Anheizen bildet man am besten an einer Seite einen kleinen Haufen mit der Kohle. Wer feste Grillanzünder bevorzugt legt die Kohlen dann auf einer Seite über den brennenden Anzünder. Wenn die Holzkohle durchgebrannt ist (weiße Ascheschicht rundum) kann man sie mit einer Ecke des Grillrostes verteilen – dann den Grillrost auflegen.

Edelstahl leitet Wärme schlecht – das hat den Vorteil, man kann den Grill nach dem anzünden oder durchbrennen auch noch mit bloßer Hand im unteren Bereich anfassen und transportieren (bitte vorsichtig vorher die Temperatur prüfen!)

nicht heiß

In seltenen Fällen kann dies aber auch zur Folge haben, dass sich das Blech bei einseitiger starker Hitzezufuhr verformt. Das kann auch passieren, wenn zu viel Brennmaterial eingefüllt wurde. Als Richtwert kann die Oberkante der Logos an den Blechen als Füllobergrenze genommen werden.
Sollte sich das Blech einmal verzogen haben – einfach beim nächsten Grillen den Grill so zusammenstecken, das die Innenseite nach außen kommt.

By | 2017-08-13T18:37:19+00:00 September 15th, 2016|Grill kaufen, grillnews|0 Comments

Senf oder Ketchup dazu geben?