Schweinefilet eignet sich sehr gut zum Grillen. Es muss nicht in Alu-Folie eingepackt werden, es kann direkt auf den Rost, es braucht ca. 20-30 Minuten.

SchweinefiletWichtig ist: erst heiß angrillen, dann langsam unter geringerer Hitze fertig garen. Dann bleibt das Fleisch saftig mit einem leichten Rosa Farbton beim Anschnitt.

Zur Marinade mörsern wir Salbei, Estragon, Rosmarin, Knoblauch und grobes Meersalz bis eine feine Paste entsteht.

Mörsern Mit der Paste wird das Filet eingerieben und dann fest mit Frischhaltefolie umwickelt.

Schweinefilet mariniertDiese Trocken-Marinade kann dann für 20-40 Minuten einziehen. Im Gegensatz zu öligen Marinaden muss man sich hier nicht sorgen das fett oder Öl in die Glut tropfen und das Fleisch verbrennen könnte. Wenn die gewünschte bräune auf einer Seite erreicht ist – wenden! Auch hier gilt: je weiniger Bewegung sprich Wendungen desto besser.

Dazu passt ein Salat aus leicht angebratenen Zucchiniwürfeln, Tomate, Gurke mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Wir haben noch ein paar Champignons mit Frischkäse gefüllt dazu gepackt 😉

Teile mit Freunden: