Es muss nicht immer die Kohle sein die Funken in den Nachthimmel sprüht! Es kann auch 109P/Swift-Tuttle sein, bzw. seine Auflösungsspuren. Besser bekannt als Perseiden, oder Tränen des Laurentius. Kann man heute Nacht wieder besonders gut sehen. In unseren Breiten mit einer ZHR von 30-50! ZHR klingt super, nicht wahr? Ist die Zenithal Hourly Rate (ZHR, deutsch etwa zenitale stündliche Rate) eines Meteorsturms, also wieviel Sternschnuppen pro Stunde sichtbar, angeblich per Definition pro Betrachter. Was ich mir nicht vorstellen kann, wenn zwei schauen wäre die ZHR Rate schon doppelt so hoch.

Ein Tag nach Neumond sind zumindest die astronomischen Voraussetzungen super!

Für den Griller wäre das Pendant die AWP – die Anzahl der Würstchen, die pro Person vom Grillrost pro Stunde verschwinden…

 

Also heute Abend beim Grillen auch mal einen Blick auf den – hoffentlich – Sternklaren Himmel werfen.