Ein Entwurf für Ästheten 2017-12-14T20:48:28+00:00

ZWEEnHALB – der Grill aus Berlin.

2½ Millimeter stark, in unter 2½ Minuten aufgebaut, genug Fläche, um mindestens 2½ Personen zu begrillen – und wiegt mehr als 2 ½ Kilogramm 😉.. Der Grill, das sind fünf Platten zum Zusammenstecken, ideal geeignet für nachhaltiges Grillen: immer wieder verwendbar, ohne zu rosten, und einfach zu säubern, aber auch verschmutzt gut zu transportieren (Verschluss in den beiden Holzbrettern!). Die Hitze strahlt nicht nach unten, die Wiese, der Untergrund bleiben verschont. Philipp Sack, Industrie-Designer, hat nach einer Antwort auf die Wegwerf-Einweg-Grills gesucht: Hier ist sie!

Der Grill überrascht in vielerlei Hinsicht: Der Designer hat Wert auf eine Materialreduktion und hohe Funktionalität gelegt.

Der Grill besteht aus nur fünf Platten zum Stecken. Die Platten können leicht gereinigt werden und die geringe Gesamtgröße sichert eine nur minimale Ausdehnung des Materials.

ZWEEnHALB Milimeter Wandstärke

Ferner ist die Standfestigkeit des Grills so gewährleistet. Durch die träge Leitfähigkeit des dicken Edelstahls kann der Grill sogar während des Grillprozesses am unteren Teil (Fuß) angefasst und verstellt werden.
Ein Clou: Ein Flaschenöffner ist am Fuß des Grills eingearbeitet.

Der Rost selbst besteht aus 5 mm bis 5,7 mm zulaufenden, flachen Streben, die einen Abstand von 8 mm haben. Auch hier wurde auf die Funktionalität größten Wert gelegt. Denn die handelsüblichen Streben sind rund, diese hier sind flach, so dass die Grillgutreste hervorragend abgeschabt oder von der Spülmaschine entfernt werden können (z.B. mit einem Seitenteil oder der Grilllzange).


Die Verpackung – zwei 15-Millimeter Multiplex Buchenplatten – sind gleichzeitig Unterstell- und Schneidebrett. Nach dem Fixieren der beiden Platten mit dem Traggurt lässt sich der Grill dann dank eines handschmeichelnden Tragegriffs wie eine Handtasche mitnehmen.

  • Der Grill wurde für eine schnelle und einfache Montage konzeptioniert! Damit es schnell um die Wurst geht!

  • Es gibt keine beweglichen Teile, nichts geschweißtes, keine Scharniere. Da bricht nichts ab, da verklemmt sich nichts!

  • Das flache Grillrost ist Lebensmittelecht und lässt sich einfach reinigen.

  • Der Grill zum Mitnehmen für Picknick, Camping, Motorrad- und kurze Fahrradtouren, einen Segeltörn oder auch gut platziert im Auto, LKW oder auf dem Balkon: immer dabei, um jede Grillgelegenheit nutzen zu können.

  • Der Kofferlose Koffergrill, mit den Vorteilen der schützenden Umhüllung ohne die Nachteile der Sperrigkeit!

  • Der Grill ist ein zu 100 % in Deutschland gefertigtes Produkt.
    Eine kleine, aber feine Manufaktur schneidet die 2,5 mm starken Edelstahlplatten mit ihren Präzisions-Laser-Maschinen. Die Berliner Werkstatt für Menschen mit Behinderung (BWB)  stellt die maßgefertigten Holzplatten her, konfektioniert die Einzelteile und verpackt den Grill versandfertig.
    Den Transportgurt inklusive robustem Verschluss fertigt ein auf Spanngurte spezialisierter Handwerksbetrieb in Sachsen.

Bestelle das Grill-Wunderwerk einfach online für 159,59 Euro im Shop.
Philipp Sack
Industrie-Designer, Segler und passionierter Griller. Nachdem er lange – und ergebnislos – nach einem passenden Holzkohle-Grill gesucht hat, hat er ihn schließlich selbst entworfen, entwickelt und produziert:
Klein, kompakt, stabil, transportabel, platzsparend, schick, fair und hochwertig, rostfrei, leicht zu säubern und langlebig ist er geworden.